Über Bedekovčina

Über Bedekovčina

Die Gemeinde Bedekovčina befindet sich im nordwestlichen Teil Kroatiens, in der Region mit der besten Verkehrsverbindung in Kroatien, lediglich ca. 40 km von der Hauptstadt, ca. 30 km von der Republik Slowenien und sehr nah an Ungarn sowie Bosnien und Herzegowina.

Bedekovčina gehört zur Krapinsko-zagorska Gespanschaft, Kontinentalkroatien. Die Gemeinde setzt sich aus 15 Ortschaften aus  mit insgesamt 8.079 Bewohnern auf 54 km2 Fläche.

Außer der Nähe der Haupverkehrsrichtung, Staatsstraße D1, verläuft durch den Ort auch die Bahnstrecke Varaždin-Zagreb und bald auch die Schnellstraße Popovec-Marija Bistrica- Zabok die der räumlichen und wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinde und Verbindung mit internationalen Verkehrsrichtungen beiträgt.

Die Gemeinde Bedekovčina befindet sich auf 46°02’ der Parallele der nördlichen geografischen Breite und 15°59’ Meridian östlicher geografischer Länge, auf 238 m Meereshöhe, am Fluß Krapina gelegen. Tonfundstätten haben auf dem Gebiet der Gemeinde Bedekovčina der Industrieentwicklung beigetragen. Es werden Tonprodukte wie z.B. Tondachziegel und Kachelöfen hergestellt.

Von den Natursehenswürdigkeiten ragen die 5 Seen hervor, genannt Bajeri, auf denen sich Bade- und Rekreationstourismus (Angeln, Triathlon) entwickeln.

Von Kultur- und historischen Sehenswürdigkeiten können wir sogar 3 Schlösser nennen, entstandem im 18. Jahrhundert , von denen eins als soziale Einrichtung dient.

Außer der Grundschule  befinden sich hier eine Mittelschule mit drei Lehranstalten: Medizin, Bauwesen und Landwirtschaft, mit Übungsgeländen für Praktikum und eine neu erbaute Sporthalle.

Die Schüler erzielen regelmäßig bemerkenswerte Ergebnisse auf staatlichen Wettbewerben, sowohl mit vierjähriger Ausbildung als auch mit dreijähriger Ausbildung.

Auf dem Gebiet der Gemeinde sind viele Vereine tätig: Tanz- und Gesang, Volontäre und Sportklubs sowie die Freiwillige Feuerwehr mit vielen nationalen und internationalen Anerkennungen.

Da die Gemeinde Bedekovčina eine günstige Verkehrs- und geographische Lage hat, hat sie auch alle Bedingungen für wirtschaftliche Entwicklung. Im Rahmen unserer Gespanschaft stellt dieser Ort einen wesentlichen Entwicklungsfokus dar und seine Rolle ist im geplanten System der Zentralortschaften im Raumordnungsplan der Krapinsko-zagorska Gespanschaft als regionaler Mittelpunkt vorgesehen beziehungsweise als kleineres Entwicklungszentrum.

Die Gemeinde Bedekovčina ist im Bezug auf das Gebiet der Gespanschaft günstig gelegen, da sie in ihrem mittleren Teil ist, in relativer Nähe der Hautpverkehrsrichtung . Deshalb wird die Verkehrslage der Gemeinde Bedekovčina einer der Hauptelemente ihrer zukünftigen räumlichen und wirtschaftlichen Entwicklung.

Bedekovčina in Zahlen:

Geografische Lage:                nordwesten Kroatiens

Gespanschaft und NUTS2:   Krapinsko-zagorska Gespanschaft, Kontinentalkroatien

Geografische Breite:              46°02“Parallele nördliche gegrafische Breite

Geografische Länge:             15°59’ Meridian östlicher geografischer Länge

Fluß:                                          Krapina

 

Einwohnerzahl:                      8.041

 

Einwohner nach Ortschaften:

Bedekovčina 3400
Belovar Zlatarski 102
Brestovec Orehovički 334
Grabe   421
Kebel 414
Križanče 141
Lug Orehovički 223
Lug Poznanovečki 659
Martinec Orehovički 393
Orehovica 237
Poznanovec 937
Pustodol Orehovički 302
Vojnić-Breg 146
Zadravec 120
Židovinjak 212

Das Gebiet der Gemeinde grenzt mit der Gemeinde Mihovljan im Norden und der Gemeinde Sveti Križ Začretje im Westen. Der südliche Teil der Gemeinde grenzt mit den Städten Zabok und Donja Stubica sowie der Gemeinde Gornja Stubica  und der östliche Teil mit den Geimeinden Zlatar Bistrica und Mače.

Der Raum den die Geimeinde Bedekovčina heute umfasst war früher Bestandteil der ehemaligen Gemeinde Zabok bis 1993 als während der Änderung der teritoriell-politischer Organisation der Republik Kroatien die Gemeinde Bedekovčina als selbständige Einheit der lokalen Selbstverwaltung bestimmt wurde.